Professionelle Weiterbildung rund um Lichttechnik, -planung und Vertrieb von Lichtprodukten!

Akademieprogramm-2019.pdf
PDF-Dokument [457.8 KB]

PROFESSIONAL LIGHTING ACADEMY

LICHTPLANER-AKADEMIE - Deutschland - Österreich - Schweiz

"Ich habe nach einer Ausbildung als Graphikerin den Fachplaner Licht  als nebenberufliche Weiterbildung absolviert. Heute sind Lichtplanung und Lichttechnik meine neue Passion. Ich gebe als Trainerin sogar eigene Licht-Seminare"

                                                                Anke Vicius, Hamburg

 

Fachplaner Licht 2019

 

Ihre Weiterbildung bzw. Seminar-Ausbildung zum Fachplaner Licht in der Innen- und/oder Außenbeleuchtung erfolgt bei der Lichtplaner-Akademie sehr praxisnah und in mehreren Stufen (Zertifikatstruktur). Sie entscheiden, welche Seminar-Module Sie für Ihren Arbeitsalltag wirklich benötigen und folglich, wie weit Sie gehen wollen: von 3 Tagen bis hin zu 20 Tagen.

 

1) Sie absolvieren für den Fachplaner Licht zunächst das 3-tägige Basis-Zertifikat für Lichtplanung, das Ihnen Grundkenntnisse vermittelt. Danach belegen Sie bei Interesse das 3-tägige Aufbau-Zertifikat. Sie buchen die beiden Zertifikate zeitlich getrennt oder direkt zusammenhängend als Kompaktkurs in einer Woche (Mo-Fr, 5-tägig).

 

2) Personen, die sich mit dem Basis- und dem Aufbauzertifikat erfolgreich qualifiziert haben, dürfen dann die Bezeichnung Zertifizierter Lichtplaner Innenbeleuchtung (LPA), oder Zertifizierter Lichtplaner Außenbeleuchtung (LPA) führen.

Fachplaner Licht: Profitieren Sie von unserer Zertifizierung!

Zertifizierter Lichtplaner Außenbeleuchtung (LPA)

ePaper
Muster-Zertifikat für den Fachplaner Licht

Teilen:

3) Wenn Sie sich in der Innen- und die Außenbeleuchtung parallel qualifizieren wollen, dann kombinieren Sie das Kursangebot der Innen- und Außenbeleuchtung zum DACH-Zertifikat-I-Lichtplanung (LPA) und dürfen nun die übergreifende Bezeichnung Zertifizierter Lichtplaner (LPA) bzw. Zertifizierter Fachplaner für Licht (LPA)  führen.

 

4) In 8 weiteren Präsenz- und Projekttagen können Sie dann Ihre lichtgestalterischen Fähigkeiten weiter ausbauen. Zudem qualifizieren wir Sie für den Berufsalltag des Lichtplaners (Kunden- und Projektpräsentationen, Vertriebs-coaching). Erfolgreiche Absolventen dieses  DACH-Zertifikat-II-Lichtplanung (LPA) dürfen dann die Bezeichnung diplomierter Lichtplaner (LPA) bzw. Zertifizierter Fachplaner für Licht und Lichtdesign (LPA) führen.

 

Zielgruppen:

werdende Lichtplaner, Ingenieure, Elektrotechniker, Architekten, Facilitymanager mit Lichtschwerpunkt und Mitarbeiter von Lichtunternehmen, wie Leuchtenbauer und Händler mit Planungsabteilungen sowie EVUs.

Licht richtig begreifen und Fachplaner Licht werden
Licht richtig begreifen und Fachplaner L[...]
PDF-Dokument [386.4 KB]

Akademie-Finals 2017/2018: Öffentliche Präsentation der Abschluss-Arbeiten im Rahmen des Licht-Seminars in Hamburg, April 2017, und in Nürnberg, September 2018. Nächster Abschlusstermin: 08.12.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Die Lichtplaner-Akademie bietet Ihnen Lehrgänge, Licht-Seminare, Weiterbildungen und (DACH-)Zertifikate zum Lichtplaner, Lichttechniker, Fachplaner Licht, DIALUX- und RELUX-Experten und zum Sachkundigen für Beleuchtung.