Professionelle Weiterbildung rund um Lichttechnik, -planung und Vertrieb von Lichtprodukten!

Akademieprogramm-2019-20-neu.pdf
PDF-Dokument [910.1 KB]

PROFESSIONAL LIGHTING ACADEMY

LICHTPLANER-AKADEMIE - Deutschland - Österreich - Schweiz

Die Struktur           der Zertifikate

 

Die Zertifikats-Lehrgänge der Lichtplaner-Akademie beenden Sie jeweils mit einem qualifizierenden Zertifikat, das eine weltweite Gültigkeit aufweist. Die Zertifizierung erfolgt nach dokumentierten Standards. Die Zertifikate sind in vier Stufen gegliedert und weisen in der Lichtbranche einen sehr großen Bekanntheitsgrad auf (Referenzen)

Zertifizierter Lichtplaner Aupenbeleuchtung (LPA)

ePaper
Muster-Zertifikat

Teilen:

Stufe  Dauer  Zertifikat-Typ           Ihr Abschluss                       Gültigkeit

         (Tage)                                                                        (Monate)**

  1         3      Basiszertifikat        Lichtplaner (Associate)                       48

   Innen- od. Außenbeleuchtung (LPA)

 

  2         3      Aufbauzertifikat     Zertifizierter Lichtplaner (LPA)             48

                                                Innen- od. Außenbeleuchtung*(LPA)

 

  3        12     DACH-Zertifikat I    Zertifizierter Lichtplaner (LPA)             60

                                                Zertifizierter Fachplaner für Licht (LPA)

                                      

  4        20     DACH-Zertifikat II   Diplomierter Lichtplaner (LPA)     unbegr. 

                         Zertifizierter Fachplaner für Licht & Lichtdesign (LPA)

 

*Für den Zertifizierten Lichtplaner Innenbeleuchtung (LPA) bzw. den Zertifizierten Lichtplaner Außenbeleuchtung (LPA) kombi-nieren Sie bei der Lichtplaner-Akademie ein 3-tägiges Basis- und ein 3-tägiges Aufbauzertifikat. Die beiden Zertifikate können Sie zeitlich unabhängig voneinander innerhalb von 12 Monaten oder aber als einwöchigen Kompaktkurs absolvieren.

 

**Nach Ablauf der Gültigkeit der Zertifikate ist eine kurze Hausarbeit (Planungsaufgabe) zwecks Verlängerung zu absolvieren, bzw. ein "Aktualisierungstag für Zertifizierte" bei  der Akademie zu besuchen, der Teilnehmern ein Update bei Normen, technischen sowie gestalterischen Themen bietet.

 

Stufe 1 - Basiszertifikat Innen-Beleuchtung (LPA)   

                Basiszertifikat Außen-Beleuchtung (LPA)

 

Mit Erwerb der 3-tägigen Basiszertifikate der Lichtplaner-Akademie weisen Sie nach, dass Sie einfache handwerkliche Grundlagen der Lichtplanung im Innen- oder Außenraum beherrschen und geometrisch unkomplizierte Lichtanlagen normgerecht mit DIALUX/RELUX planen können. 

 

Lehrinhalt:  Basiszertifikat - Innenbeleuchtung

  • Lichttechnische Grundgrößen & Lichtwahrnehmung

  • Lampen- Leuchten- und LED-Technik in der Innenbeleuchtung

  • Lichttechnische Norm (12464-1,2) und ASR 3.4

  • Grundprinzipen der Lichtgestaltung im Innenraum

  • Innenbeleuchtungen am Computer planen mit DIALUX/RELUX (Rendering, Normerfüllung, Stücklisten)

  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen am Computer mit LightBooster 2.0 (pay back/net present value)

 

Lehrinhalt:  Basiszertifikat  - Außenbeleuchtung

  • Lichttechnische Grundgrößen

  • Lampen- Leuchten-, und LED-Technik in der Außenbeleuchtung

  • Lichttechnische Normen (13201)

  • Grundprinzipen der Lichtgestaltung in Außenräumen und an Fassaden

  • Straßen, Plätze und Fassaden am Computer planen mit DIALUX (Rendering, Normerfüllung, Stücklisten)

  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen am Computer mit LightBooster 2.0 (pay back/net present value)

 

Ablauf: Seminarvorbereitung, 3-tägige Präsenzveranstaltung (20 h), Hausarbeit mit lichttechnischen und lichtplanerischen Inhalten (ca. 8 h). Gültigkeit des Basiszertifikates: 48 Monate

 

 

Stufe 2  -  Aufbauzertifikate

Zertifizierter Lichtplaner Innenbeleuchtung (LPA)

Zertifizierter Lichtplaner Außenbeleuchtung (LPA)            

Das Aufbauzertifikat ist der zweite Schritt auf dem Weg zum zertifizierten Lichtplaner Innenbeleuchtung (LPA) oder zertifizierten Lichtplaner Außenbeleuchtung (LPA). Zugangs-voraussetzung für das Aufbauzertifikat ist das Basiszertifikat der Akademie oder anderweitig nachzuweisende vergleichende Vorkenntnisse.

 

Mit Erwerb der 3-tägigen Aufbauzertifikate der Lichtplaner-Akademie weisen Sie nach, dass Sie die technischen und gestalterischen Grundlagen der Lichtplanung im Innen- oder Außenraum beherrschen. Sie sind in der Lage, geometrisch komplexere Lichtanlagen normgerecht mit DIALUX/RELUX darzustellen (renderings).

 

Lehrinhalt:  Aufbauzertifikat - Innenbeleuchtung

  • Steuerung von Lichtanlagen im Innenraum

  • Entwurfs- und Kreativtechniken in der Lichtgestaltung von Innenräumen

  • Eigene Entwürfe mit DIALUX umsetzen (professionelle Renderings, z. T. mit Dynamik)

  • Fach-Exkursion zu ausgewählten Lichtanlagen in der Nähe des Veranstaltungsortes

 

Lehrinhalt:  Aufbauzertifikat - Außenbeleuchtung

  • Entwurfs- und Kreativtechniken in der Lichtgestaltung im Außenraum (Plätze/Fassaden/Begrünungen)

  • Eigene komplexere Entwürfe (Plätze/Fassaden/Begrünungen) mit DIALUX OUTDOOR umsetzen (Renderings)

  • Fach-Exkursion zu ausgewählten Lichtanlagen in der Nähe des Veranstaltungsortes

 

Ablauf: Seminarvorbereitung, 3-tägige Präsenzveranstaltung (20 h), Hausarbeit mit technischen und lichtgestalterischen Inhalten (ca. 8 h). Gültigkeit des Zertifikates: 48 Monate. Zugangsvoraussetzung: Basiszertifikat der Akademie oder vergleichende Vorkenntnisse.

 

Ab 2019 wird von der Akademie ein weiteres Aufbauzertifikat angeboten, das die bestehenden beiden Aufbauzertifikate ergänzt:

 

Lehrinhalt:  Aufbauzertifikat - Gestalterische Lichtplang.

  • Leitideen in der Planungspraxis
  • Gestalterische Lichtkonzepte auf der Basis von Bedarfserhebungen und dem architektonischen / urbanen Kontex
  • Fünf moderne Entwurfstechniken in der Lichtplanung, (Design Thinking Ansatz)
  • Strukturprinzipien des Lichtdesigns
  • Graphische und zeichnerische Visualisierungen
  • Professionelle Projekt-Präsentationen  bei Kunden/Auftraggebern
  • Kommerzielle Strategien/Strategisches Vorgehen für Lichtplaner bei der Vermarktung von eigenen Planungsleistungen

 

 

Stufe 3 – DACH-Zertifikat I - Lichtplanung

Zertifizierter Lichtplaner (LPA) /

Zertifizierter Fachplaner für Licht (LPA)

                 

 

Die Stufe 3 beinhaltet bereits die Stufen 1-2

 

Mit dem Erwerb des 12-tägigen DACH-Zertifikats I der Lichtplaner-Akademie beherrschen Sie die gestalterischen und lichttechnischen Grundlagen des Lichtdesigns im Innen- und Außenraum und qualifizieren sich zum Zertifizierten Lichtplaner (LPA). Sie absolvieren dafür die zwei 3-tägigen Basiszertifikate  der Innen- und Außenbeleuchtung (Stufe 1) und die zwei 3-tägigen Aufbauzertifikate  der Innen- und Außenbeleuchtung (Stufe 2, Innen- oder Außenbeleuchtung). Mit dem DACH-I-Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie die handwerklichen als auch die technischen und gestalterischen Grundlagen der Lichtplanung im Innen- als auch im Außenraum sicher beherrschen (Innenräume, Fassaden, Plätze, Verkehrsstraßen).

 

Ablauf: Seminarvorbereitung, 4x3-tägige oder 2x1-wöchige Präsenzveranstaltung (80 h) innerhalb von 6-18 Monaten, 2 Hausarbeiten mit lichttechnischen und lichtplanerischen Inhalten der Innen- und Außenbeleuchtung (ca. 20 h). Gültigkeit des DACH-I-Zertifikats: 60 Monate.

 

 

Stufe 4 – DACH-Zertifikat II - Lichtplanung          Diplomierter Lichtplaner (LPA) /

Zertifizierter Fachplaner für Licht & Lichtdesign (LPA)

 

Die Stufe 4 beinhaltet bereits die Stufen 1-3

 

Dieser 20-tägige Executive-Programm qualifiziert Sie als Vollprofi in Sachen Lichtplanung. Im Gegensatz zu den Zertifikaten der Stufe 1, 2 und 3 entwickeln wir daher in diesem Programm zusätzlich intensiv Ihre gestalterischen Fähigkeiten. In einem Zeitraum von 9-24 Monaten nehmen Sie an den 16 Präsenz- und 4 Projekttagen des Executive-Programms teil und bescheinigen durch mehrere Leistungsnachweise, dass Sie die vermittelten Lehrinhalte auch sicher beherrschen. Vorleistungen aus SLG 1, 2 oder anderen Lichtakademien (DIAL, TRILUX, PHILIPS etc.) sind ggf. anrechenbar. Fragen Sie uns bitte nach Details.

 

Lehrinhalt:  Fachplaner für Licht & Lichtdesign (LPA)

  • Lichttechnische Grundgrößen & Lichtwahrnehmung im Innen- und Außenraum

  • Grundlagen der Elektrotechnik

  • Lampen- Leuchten- und LED-Technik

  • Grundlagen der Lichtsteuerung

  • Lichttechnische Normen der Innen-/Außenbeleuchtung (12464-1 und 13201)

  • Grundprinzipen der Lichtgestaltung von Innenräumen, Straßen, Plätzen, Fassaden

  • Lichtanlagen am Computer planen mit DIALUX anhand von Fallbeispielen  Hallen-, Büro-, Shop-, Hotel-, Straßen-, Gehweg-, Platz-, Parkanlagen-  sowie Fassadenbeleuchtung (Renderings, Normerfüllung, Stücklisten)

  • DIALUX Advanced: komplexe- und dynamische Lichtplanungen und Renderings

  • Tageslichtplanung- und Tageslichtlenkung

  • Entwurfstechniken in der Lichtgestaltung

  • Spezielle Aufgabengebiete der Lichtplanung

  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen am Computer mit LightBooster 2.0 (pay back/net present value)

  • Management von Lichtprojekten (Konzeption, Ablauforganisation, Controlling)

  • Präsentierung und Verkaufen von Lichtprodukten und -projekten

  • Kundengespräche vorbereiten, professionell führen und nachbereiten

 

Ablauf: vorbereitende Arbeiten, Teilnahme am Kursprogramm des DACH-Zertifikats I (12 Präsenztage, 80 h) und an weiteren 4 Präsenz- und 4 Projekttagen (64 h), 2-3 Hausarbeiten mit lichttechnischen und lichtplanerischen Inhalten (ca. 20 h), 1 komplexe Lichtplanung am Ende (Projektarbeit, ca. 40 h). Gültigkeit des DACH-II-Zertifikats: unbegrenzt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Die Lichtplaner-Akademie bietet Ihnen Lehrgänge, Licht-Seminare, Weiterbildungen und (DACH-)Zertifikate zum Lichtplaner, Lichttechniker, Fachplaner Licht, DIALUX- und RELUX-Experten und zum Sachkundigen für Beleuchtung.